Unsere Leistungen

Finanzierung
Sie wollen in das Wachstum Ihres Unternehmens investieren oder ein neues Projekt finanzieren? Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung Ihres Finanzierungskonzeptes und begleiten Sie bei der Kapitalbeschaffung und den damit verbundenen Verhandlungen mit Banken und anderen Geldgebern.

Bei der Finanzierung von Unternehmen müssen stets die Ausgangslage und die strategischen Ziele analysiert und berücksichtigt werden. In diesem Schwerpunkt können wir langjährige Erfahrungen von der Konzeption bis zu Verhandlungen und Umsetzung von Finanzierungen aufweisen.

Wir haben direkte Zugänge zu Banken, Spezial- und Förderinstitutionen, privaten und institutionellen Investoren.

Folgende Arbeitsschritte fallen bei Finanzierungsprojekten an:

  • Erstellen einer integrierten Unternehmensplanung und eines Businessplans
  • Ermittlung des Investitions- und Kapitalsbedarfs
  • Erstellen eines fundierten Finanzierungskonzeptes
  • Vorbereitung und Begleitung von Finanzierungsverhandlungen
  • Implementierung der Finanzierungsinstrumente
  • Controlling der implementierten Finanzierungsinstrumente

Situation des Finanzierungsmarktes
Der Markt für die Finanzierung mittelständischer Unternehmen befindet sich im Umbruch:

  • Banken finanzieren mittelständische Unternehmen nur noch eingeschränkt (Basel III)
  • die gegenwärtige Risikoeinschätzung der Banken engt die Finanzierung für mittelständische Unternehmen ein
  • standardisierte Mezzanine-Programme stehen Ihnen kaum noch zur Verfügung
  • die Akquisition von Eigenkapital ist zeitaufwendig, verursacht erhebliche Kosten und stellt hohe Anforderungen an das Unternehmen.

Deshalb bietet sich als Lösung die Einwerbung von bankenunabhängigem Fremdkapital durch eine Unternehmensanleihe als Finanzierungsalternative an. Eine solche Anleihe ist eine Finanzierungsform ohne Mitsprache- und Einflussrecht der Anleihengläubiger auf Unternehmensentscheidungen.

Vorteile der Unternehmensanleihe:

  • bankenunabhängige Fremdfinanzierung
  • feste Laufzeit, fester Zinssatz
  • bedarfsgerechte Ausgestaltung der Bedingungen im Einklang mit der BaFin
  • keine Bindung von Sicherheiten

Voraussetzungen für eine Unternehmensanleihe:

  • Markenunternehmen ab Umsatz von 30 Mio. EUR
  • ausreichende Profitabilität, um die Rechte der Gläubiger zu bedienen
  • klare Wachstums- und Rentabilitätsziele des Unternehmens
  • nachhaltiger positiver Cashflow

Beratung in Krisensituationen
Sie befinden sich in einer Insolvenz oder einer anderen Krisensituation und wissen nicht, wie es weitergehen soll? Wir unterstützen Sie bei der Beurteilung verschiedenster Krisensituationen durch die Erstellung von Sanierungsgutachtung und der Beschaffung liquider Mittel. Gemeinsam erarbeiten wir, nach einer umfassenden Analyse des Ist-Zustandes, eine individuelle Lösung zur Überwindung der Krise.

Zeitfracht Investment & Consulting unterstützt Inhaber, Gesellschafter, Geschäftsführer und Finanzgeber bei der Beurteilung von Insolvenztatbeständen und anderen Krisensituationen durch die Erstellung von Sanierungsgutachten sowie bei der Beschaffung liquider Mittel. In diesen Fällen führen wir das Know-How von erfahrenen Unternehmensberatern und Wirtschaftsprüfern zusammen und bringen unsere eigene langjährige Erfahrung und unser Netzwerk an Kontakten ein.

Wir stellen speziell für die jeweilige Krisensituation ein Expertenteam zusammen. Nach einer umfassenden Analyse des Ist-Zustandes des Unternehmens erarbeiten wir individuelle Lösungen, um die Krise zu überwinden.

Wir verfügen über besonderes Fachwissen in den Bereichen Steuerung, Finanzen und Controlling sowie über langjährige Erfahrungen in solchen Krisensituationen dank zahlreicher Restrukturierungsprojekte.

Unsere Leistungen umfassen:

  • Ursachen und Profitabilitätsanalyse sowie Planung inkl. Maßnahmen
  • Zahlungsfähigkeitsprüfung nach IDW S 11
  • Liquiditätsstatus und Liquiditätsvorschau
  • Erstellung von Sanierungskonzepten nach IDW S 6
  • Vorbereitung von Insolvenzplanverfahren / ESUG
  • Unterstützung bei der Erarbeitung von Insolvenzplänen
  • Zugang zu alternativen Finanzierungen
  • Umsetzungsmanagement definierter Maßnahmen
  • Vorbereitung und Begleitung von Transaktionen aus der Insolvenzv
  • Umfassende rechtliche und betriebswirtschaftliche Beratung von Investoren bei Erwerb aus Krisen
  • Interimsmandate

Verkauf von Unternehmen im Rahmen von Nachfolgeregelungen (M&A)
Sie benötigen Unterstützung bei dem Verkauf mittelständischer Unternehmen im Rahmen einer Nachfolgeregelung? Wir bieten Ihnen eine individuelle M&A-Beratung, die den Bedürfnissen Ihres inhabergeführten Unternehmens gerecht wird.

Bei mittelständischen Unternehmen, die im Rahmen einer Nachfolgeregelung verkauft werden sollen, besteht unserer Erfahrung nach oft ein hoher Unterstützungsbedarf. Für solche Fälle bietet Zeitfracht Investment & Consulting eine individuelle M&A-Beratung an, die den Bedürfnissen eines inhabergeführten Unternehmens – auch falls erforderlich für die Zeit nach dem Verkauf – gerecht werden kann.

Unsere Leistungen in Bezug auf den Verkauf:

  • Frühe und realistische Einschätzung des Unternehmenswertes als Basis für den Inhaber und die beteiligten Berater durch Erstellung einer Unternehmenswertidentifikation und integrierten Unternehmensplanung
  • Identifikation und Festlegung wichtiger Kriterien für den Verkaufsprozess und die Auswahl der Investorengruppen (Standorterhaltung, Unternehmenskultur)
  • Identifikation passender Investoren sowie individuelle und gezielte Ansprache besonders geeigneter Investoren
  • Vorbereitung und Begleitung des Due Diligence-Prozesses
  • Vorbereitung und Begleitung der Verkaufsverhandlungen

Sondersituationen wie Krisen oder Übergangssituation bis zur Übernahme durch die neue Unternehmensleitung erfordern auch im Management besondere Lösungen. Wir sind in der Lage, diese spezifischen Unternehmenssituationen kompetent und zügig zu erfassen. Dies ist die Grundlage für eine schnelle Handlungs- und Entscheidungsfähigkeit und stellt die zeitnahe Umsetzung der notwendigen Maßnahmen sicher. Wir können in solchen Sondersituationen – falls erforderlich – auch kaufmännische und operative Aufgaben übernehmen sowie unsere guten Erfahrungen bei Preisverhandlungen mit Kunden oder Lieferanten einbringen.

Unsere Leistungen bei Sondersituationen:

  • Interim-Management
  • Übernahme kaufmännischer und operativer Funktionen
  • Unterstützung bei Verhandlungen (Verkauf/Einkauf)
  • Lieferanten-Performance Management
  • Prozessoptimierung auf Basis etablierter Methoden
  • Schaffung von Transparenz zur Identifikation von Erfolgshebeln und Schwachstellen
  • Unternehmenscontrolling

Akquisitionen von Fremdkapital
Wir unterstützen Sie in einer Vielzahl von Finanzierungsszenarien bei der Realisierung von Fremdkapital und der Sicherstellung Ihrer Liquidität in den unterschiedlichsten Strukturen.

Neue gesetzliche Rahmenbedingungen und stringentere Ratingsysteme der Kreditinstitute erschweren gerade für eigenkapitalschwache Unternehmen den Zugang zu Fremdkapital, wodurch zunehmend alternative Finanzierungsinstrumente wie Leasing, Factoring oder Nachrangdarlehen (Mezzanine Darlehen) in den Vordergrund rücken. Wir beraten und unterstützen Unternehmen bei der Realisierung von Fremdkapital in den unterschiedlichsten Strukturen: lang- oder kurzlaufend, nachrangig oder als indirekte oder direkte Beteiligung, Kapitalmarkttransaktionen, Sanierungsfinanzierungen, Finanzierungen in Sondersituationen u.v.m. Wir verfügen über ein etabliertes Netzwerk zu potenziellen Finanzierungspartnern und unterstützen Sie je nach Aufgabenstellung in Wachstumsphasen, Sondersituation oder einzelnen Investitionsentscheidungen. Die Basis unserer Finanzierungsprojekte bildet stets ein wirtschaftliches Konzept, in dem die Mittelverwendung und die Rückflüsse transparent dargestellt werden. Mit unserer Planungskompetenz liefern wir belastbare Zahlen und Prognosen. Hiervon können wir strukturiert die nötigen Finanzierungsbausteine ableiten und den passenden Kapitalgeber vermitteln.

Unsere Leistungen:

  • Private Debt Fonds (Internationale Investoren)
  • Long Term Loans (langlaufende Darlehen aus Mitteln von Versicherungen)
  • Anleihen (Kapitalmarktdarlehen)
  • Schuldscheindarlehen (Kapitalmarktnahe Darlehen)
  • Leasing oder Sale & Lease Back
  • Forderungsfinanzierungen
  • „Bridgeloans“ (Überbrückungsfinanzierung)
  • IPO / Aktienplatzierungen
  • IBO / Anleihenplatzierungen
  • Konvertible Darlehen (Wandeloptionen)
  • Projektfinanzierungen
  • Nachrangdarlehen (Mezzanine Darlehen)
  • Strukturierte Direktleihungen von Versicherungen oder Pensionsfonds
  • Sanierungsdarlehen
  • Restrukturierungsdarlehen
  • Massekredite/Insolvenzfinanzierungen
  • Forfaitierungen
  • NPL Finanzierungen (leistungsgestörte Darlehen oder Assets)
  • Hybriddarlehen
  • Strukturierte Handels- oder Exportfinanzierungen